forum kriminalprävention: Soziale Arbeit mit ideologisierten jungen Menschen

30. bundesweite Streetworktagung diskutiert komplexe neue Entwicklungen
Frank Dölker, Johanna Wagner & Dieter Wolfer

Die diesjährige Tagung der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Streetwork/Mobile Jugendarbeit widmete sich vom 7.9. bis 10.9.2015 in Eisenach dem sehr komplexen Thema „Radikalisierung junger Menschen“. Organisiert von der Bundesakademie für Kirche und Diakonie, zeigte die Tagung, dass Demokratieerziehung sehr früh über Beziehungsarbeit anzubieten ist. Streetwork/Mobile Jugendarbeit ist mehr als ständige außerschulische Bildung in der Lebensrealität junger Menschen, sie ist eine aufsuchende hoch qualifizierte Sozialarbeit, die parteilich und anwaltschaftlich Einzelne begleitet, Gruppen und Szenen betreut, im Gemeinwesen wirkt, Defizite aufzeigt und Lösungen mit der Beteiligung von (jungen) Menschen entwickelt.


Die Langfassung des Artikels finden Sie in der Zeitschrift: forum kriminalprävention – 03/2015 Juli-September 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.