Artikel zur Situation der Jugendhilfe und ihrer Adressaten in Sachsen – Sächsische Zeitung vom 3.11.2017

Wencke Trumpold (Geschäftsführerin Kinder- und Jugendring Sachsen e.V.) und Christian Kurzke (Studienleiter an der Evangelischen Akademie Meißen) in der Sächsischen Zeitung vom 3.11.2017 zur Situation von Kindern und Jugendlichen und der Jugendhilfe in Sachsen. Ein klares und deutliches Plädoyer für überfällige Veränderungen!

Wir müssen reden – auch über Jugendpolitik in Sachsen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.