Archive

Logo Web: Landesarbeitskreis Mobile Jugendarbeit Sachsen e. V.

Grundlagenworkshop Mobile Jugendarbeit/Streetwork

In diesem Seminar werden grundlegende Inhalte des Arbeitsfeldes Mobile Jugendarbeit thematisiert. Methoden, Arbeitsprinzipien und Grundverständnis werden im Fokus des Tages stehen.

Praktische Reflektionen, theoretische Erörterungen (Inputs) sowie Fachaustausch sind dabei die Instrumente.

Dieses Seminar ist für Mitarbeiter_innen konzipiert, die seit kurzem im Arbeitsfeld tätig sind.

Weitere Adressat_innen dieses Workshops sind Führungskräfte, Kooperationspartner_innen von Mobiler Jugendarbeit, Mitarbeiter_innen der örtlichen Jugendämter sowie Interessierte.

Referent:

  • Tom Küchler, Landesarbeitskreis Mobile Jugendarbeit Sachsen e.V., Systemischer Berater/Therapeut/ Familietherapeut (SG) und Dozent, Systemisch-lösungsorientierter Supervisor (SG) & Coach (isi)

Preis: 30,- € Mitglieder des LAK / sonst 40,- €

 

Anmeldung: FT_MJA Grundlagen_1_2015

Grundlagenworkshop Mobile Jugendarbeit/Streetwork

In diesem Seminar werden grundlegende Inhalte des Arbeitsfeldes Mobile Jugendarbeit/Streetwork thematisiert. Methoden, Arbeitsprinzipien und Grundverständnis werden im Fokus des ersten Tages stehen. Am zweiten Seminartag wird es die Möglichkeit zur intensiven Praxisreflektion geben und aktuelle Handlungsempfehlungen des Landesarbeitskreises näher erörtert.

Workshops 2016
08. April Teil 1
29. April Teil 2
28. Oktober Teil 1
25. November Teil 2

Praktische Reflektionen, theoretische Erörterungen (Inputs) sowie Fachaustausch sind dabei die Instrumente.

Grundlage des Seminars ist das Einsteigerpaket des Landesarbeitskreises Mobile Jugendarbeit Sachsen e.V., welches den Teilnehmenden als Ringbuch zur Verfügung gestellt wird.

Dieses Seminar ist für Mitarbeiter*innen konzipiert, die seit kurzem im Arbeitsfeld tätig sind.

Weitere Adressat*innen dieses Workshops sind Führungskräfte, Kooperationspartner*innen von Mobiler Jugendarbeit, Mitarbeiter*innen der örtlichen Jugendämter sowie Interessierte, die beispielsweise planen ein entsprechendes Angebot der Mobilen Jugendarbeit/Streetwork in ihrer Region zu etablieren.

Referierende:

  • Simone Stüber, Geschäftsführende Bildungsreferentin des Landesarbeitskreis Mobile Jugendarbeit Sachsen e.V.
  • Robert Görlach, Bildungsreferent des Landesarbeitskreis Mobile Jugendarbeit Sachsen e.V.

Preis für beide Tage: 70,- € Mitglieder des LAK / sonst 90,- € (inklusive Kaffee/Getränke; Einsteigerpaket, exklusive Mittagsverpflegung)

Anmeldung: per Mail mit Vorlage Anmeldung WSII

Grundlagenworkshop Mobile Jugendarbeit/Streetwork

In diesem Seminar werden grundlegende Inhalte des Arbeitsfeldes Mobile Jugendarbeit/Streetwork thematisiert. Methoden, Arbeitsprinzipien und Grundverständnis werden im Fokus des ersten Tages stehen. Am zweiten Seminartag wird es die Möglichkeit zur intensiven Praxisreflektion geben und aktuelle Handlungsempfehlungen des Landesarbeitskreises näher erörtert.

Workshops 2016
08. April Teil 1
29. April Teil 2
28. Oktober Teil 1
25. November Teil 2

Praktische Reflektionen, theoretische Erörterungen (Inputs) sowie Fachaustausch sind dabei die Instrumente.

Grundlage des Seminars ist das Einsteigerpaket des Landesarbeitskreises Mobile Jugendarbeit Sachsen e.V., welches den Teilnehmenden als Ringbuch zur Verfügung gestellt wird.

Dieses Seminar ist für Mitarbeiter*innen konzipiert, die seit kurzem im Arbeitsfeld tätig sind.

Weitere Adressat*innen dieses Workshops sind Führungskräfte, Kooperationspartner*innen von Mobiler Jugendarbeit, Mitarbeiter*innen der örtlichen Jugendämter sowie Interessierte, die beispielsweise planen ein entsprechendes Angebot der Mobilen Jugendarbeit/Streetwork in ihrer Region zu etablieren.

Referierende:

  • Simone Stüber, Geschäftsführende Bildungsreferentin des Landesarbeitskreis Mobile Jugendarbeit Sachsen e.V.
  • Robert Görlach, Bildungsreferent des Landesarbeitskreis Mobile Jugendarbeit Sachsen e.V.

Preis für beide Tage: 70,- € Mitglieder des LAK / sonst 90,- € (inklusive Kaffee/Getränke; Einsteigerpaket, exklusive Mittagsverpflegung)

Anmeldung: per Mail mit Vorlage Anmeldung WSII