Archive

Offene Vorstandsklausur

Interessierte Mitglieder des LAK sind herzlich eingeladen, an der öffentlichen Klausur teilzunehmen.

Tagesordnung

  1. Förderantrag 2015 und folgende Jahre
  2. Einsatz und Themen Honorarkräfte 2015
  3. Handlungsempfehlungen für 2015
  4. Außenwirkung des LAK
  5. Mitglieder-Motivation und -Partizipation
  6. Organigramm LAK
  7. Beirat LAK
  8. Position/Umgang mit der Partei AfD
  9. Anfrage von Walter Specht zum parlamentarischen Abend
  10. Anfrage internationales Projekt von der Sächsischen Landjugend
  11. Vorbereitung der Gespräches mit Eduard Gauggel (Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz)

Sollte jemand Interesse, aber keine Zeit haben, dann können im Vorfeld auch gern Themen eingereicht werden, die für die Planungen des LAK (2015 und darüber hinaus) relevant sein könnten.

Stress- und Burnoutprävention „Gesund im Job“

„Gesund im Job“ – Stress- und Burnoutprävention in psychosozialen Arbeitsfeldern in Kooperation mit dem Sächsischen Institut für systemische Beratung und Therapie/Familientherapie e.V.

Das Thema Stress & Burnout wird in psychosozialen Arbeitsfeldern oft thematisiert und es sind folgende Aspekte wahrzunehmen:

  • Vielen Fachkräften gelingt der zur psychischen und physischen Regeneration notwendige Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung nicht (mehr)
  • Sie leben in einer permanente Anspannungssituation (Latente Ängste bezüglich Arbeitsplatzverlust; Verschärfung der Probleme der Adressat_innen; Zweifel an eigener Bewältigungskompetenz)
  • Das Thema Stress & Burnout ist allgegenwärtig, jedoch wird sich wenig damit befasst

Im Workshop werden folgende Themen bearbeitet:

  • Grundwissen zum Thema Stress & Burnout
  • Ansatzpunkte zur Stress- & Burnoutprävention (kurz- & langfristige Strategien)

Trainer: Tom Küchler, LAK Mobile Jugendarbeit Sachsen e.V., Leitungsteam Sächsisches Institut für Systemische Beratung & Therapie/ Familientherapie Hohenstein-Ernstthal e. V.; Systemischer Berater, Therapeut/Familientherapeut, Supervisor, Dozent & Lehrtherapeut (SG), Systemisch-lösungsorientierter Coach (isi), Stresspräventionstrainer (IFT),

Teilnahmegebühr: 30,- € Mitglieder des LAK/SIS; 40,- € Nichtmitglieder
Anmeldung und Programm als Download: Workshop “Gesund im Job” (PDF, 108kB)

Grundlagenworkshop Mobile Jugendarbeit/Streetwork

In diesem Seminar werden grundlegende Inhalte des Arbeitsfeldes Mobile Jugendarbeit thematisiert. Methoden, Arbeitsprinzipien und Grundverständnis werden im Fokus des Tages stehen.

Praktische Reflektionen, theoretische Erörterungen (Inputs) sowie Fachaustausch sind dabei die Instrumente.

Dieses Seminar ist für Mitarbeiter_innen konzipiert, die seit kurzem im Arbeitsfeld tätig sind.

Weitere Adressat_innen dieses Workshops sind Führungskräfte, Kooperationspartner_innen von Mobiler Jugendarbeit, Mitarbeiter_innen der örtlichen Jugendämter sowie Interessierte.

Referent_innen:

  • Tom Küchler, Landesarbeitskreis Mobile Jugendarbeit Sachsen e.V., Systemischer Berater/Therapeut/ Familietherapeut (SG) und Dozent, Systemisch-lösungsorientierter Supervisor (SG) & Coach (isi)
  • Simone Stüber, Landesarbeitskreis Mobile Jugendarbeit Sachsen e.V.

Preis: 30,- € Mitglieder des LAK / sonst 40,- €

FT_MJA Grundlagen_Nov_2014 (PDF)

„Wie man junge Menschen erreicht – lösungsorientiert und motivierend Gespräche gestalten“

Dieses Seminar beschäftigt sich mit der Frage, wie junge Menschen erreicht werden können bzw. was es braucht, um junge Menschen in Veränderungsprozessen zu begleiten. Neben fachlichen Inputs stehen auch Austausch und praktische Übungen im Zentrum des Seminars.

Der Referent arbeitet mit dem Ansatz des SLOMO-COACHING; eine aktivierende, gesundheitsfördernde, systemische, ressourcen- & lösungsorientierte sowie motivierende Gesprächsführung zur Begleitung von Veränderungsprozessen. Dieser (Beratungs- bzw. Gesprächsführungs-)Ansatz kann unabhängig vom (Problem-)Kontext und Arbeitsfeld angewandt werden. Das Konzept der Salutogense, das Transtheoretische Modell der Veränderung und das Konzept der Logischen Ebenen bieten den Rahmen und die Strukturierung von Inhalten und Methoden. Auf der methodischen Ebene ist SLOMO-Coaching eine pragmatische Vermischung der Motivierenden Gesprächsführung und der Lösungsorientierten Beratung sowie systemischen/familientherapeutischen Methoden und Techniken.

Entwickelt wurde SLOMO-Coaching von Tom Küchler und Hartmut Wagner auf Grundlage langjähriger Beratungs-/Coachingpraxis.

Schwerpunkte auf einen Blick:

  • Theoretische Überlegungen zu Veränderung und Motivation
  • Grundannahmen & Leitsätze – Die beraterische/pädagogische Grundhaltung machts!
  • Interventionen und Tools aus dem Lösungsfokussierten Ansatz nach Steve de Shazer, Insoo Kim Berg u. a. sowie aus der Motivierenden Gesprächsführung nach Miller und Rollnick

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen der LAG JSA Sachsen e. V. und dem LAK MJA Sachsen e.V. Für Teilnehmer aus Mitgliedsorganisationen beider Verbände gilt die Seminargebühr für Mitglieder: 165,00 € (sonst 210,00 €).

Anmeldeschluss: 21. November 2014