Schlagwort-Archive: ländlicher Raum

Stellenausschreibung Mobile Jugendarbeit im ländlichen Raum – Gemeinden Laußig und Doberschütz

Für das Engagement des Diakonischen Werkes Delitzsch/Eilenburg e. V. im Projekt: Mobilen Jugendarbeit im ländlichen Raum – Gemeinden Laußig und Doberschütz (LK Nordsachsen) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

  • eine/n Sozialpädagoge/in / Sozialarbeiter/in (Diplom/BA/MA) in Teilzeit (30 Stunden)

Vollständige Stellenausschreibung hier: MJA Laußig und Doberschütz

Mitarbeiter*in für das Projekt “Mobile Soziale Arbeit” in Dippoldiswalde

Der Aufgabenbereich umfasst:

· Mobile und aufsuchende Jugendarbeit im öffentlichen Raum
· Einzelfallberatung und Unterstützung der Zielgruppe zur Alltagsbewältigung
· Planung und Durchführung von Projekten
· Gemeinwesen- und Netzwerkarbeit
· Öffentlichkeitsarbeit
· Mitarbeit in Fachgremien und Arbeitskreisen
· Konzeptionelle Weiterentwicklung des Arbeitsbereiches

Wir erwarten:
· abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit (Diplom/BA/MA)
· Empathiefähigkeit gegenüber jungen Menschen und deren besonderen Lebenssituationen
· ausgeprägte Teamfähigkeit und Kooperationsfähigkeit
· Eigeninitiative und persönliches Engagement innerhalb unseres basisdemokratischen Teams
· Führerschein Klasse B + eigener PKW

Wir bieten:
· ein spannendes, abwechslungsreiches, herausforderndes Arbeitsfeld
· Mitarbeit in einem basisdemokratischen und selbstverwalteten Team/Verein
· Einbindung in ein erfahrenes, kollegiales und qualifiziertes Team
· Weiterbildungsmöglichkeiten, Supervision, kollegiale Fallberatung
· flexible Arbeitszeiten
· Bezahlung angelehnt an TvöD/SuE (Entgeltgruppe 11 b)
· Arbeitszeit mind. 30h/Woche (Erhöhung möglich)

Interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung an kontakt@projugendev.de
oder per Post an:

Pro Jugend e.V.
z. H. Desireé Wagner
Dr. – Friedrichs – Str. 27
01744 Dippoldiswalde

Die Stelle ist vorerst bis zum 31.12.2019 befristet. Eine Entfristung des Arbeitsverhältnisses ist
angestrebt.

Vollständige Stellenausschreibung als PDF

Positionspapier „Mobile Jugendarbeit (MJA) im ländlichen Raum“

Der Landesarbeitskreis Mobile Jugendarbeit Sachsen e.V. hat in Kooperation mit sächsischen Fachkräften der Jugendhilfe das Positionspapier „Mobile Jugendarbeit (MJA) im ländlichen Raum“ erarbeitet. Das Positionspapier benennt ergänzend zu den fachlichen Standards des LAK und der Orientierungshilfe des Freistaates Feststellungen und Forderungen, die sich aus den fachlich reflektierten Erfahrungen der Mobilen Jugendarbeiter_innen in Sachsens ländlichen Regionen ergeben.

Mit diesem Positionspapier werden folgende Zielstellungen verfolgt:

  1. Beschreibung von Grundlagen und Rahmenbedingungen, welche Mobile Jugendarbeit im ländlichen Raum vorfindet
  2. Formulierung von Aufgaben und inhaltlichen Schwerpunkten, die sich daraus für die Mobile Jugendarbeit ergeben
  3. Aufstellen konkreter Forderungen an politische Entscheidungsträger_innen und Fachbehörden

Bei Entscheidungsträger_innen und Behörden soll das Verständnis dafür vertieft werden, welche Ressourcen aktiviert werden sollten und wie sie zu einer gelingenden Mobilen Jugendarbeit beitragen können.

Download Positionspapier „Mobile Jugendarbeit (MJA) im ländlichen Raum“ (PDF, 58kB)